Wohnhausbrand fordert einen Toten


Bad König (ots) – Ein 73jähriger Mann kam heute morgen (2.7.09) bei einem Band in Bad König ums Leben.

Heute gegen 0.45 Uhr, wurde die Feuerwehr Bad König und die Polizei in Erbach wegen eines Brandes in der Kimbacher Straße in Bad König alarmiert. Nachbarn hatten starken Qualm entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert.

Versuche der Nachbarn, den in dem Wohnhaus allein lebenden Mann aus der Wohnung zu holen, scheiterten an der starken Rauchentwicklung. Schon wenige Minuten nach der Alarmierung waren die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Brandort, holten den bereits leblosen Mann aus dem Wohnhaus und löschten den Brand ab.

Der ebenfalls alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Rentners feststellen. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz verletzt, durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus nach Erbach gebracht.

Zur Brandbekämpfung und Feuerwache waren und sind die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad König, Zell, Kimbach und Höchst eingesetzt. Zur Betreuung der Angehörigen wurde ein Kriseninterventionsteam alarmiert und vor Ort eingesetzt. Noch in der Nacht wurden erste Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet. Zum jetzigen Zeitpunkt kann noch keine Aussage gemacht werden, warum es zu dem Brand gekommen ist.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?