Volles Programm auf Summer-Breeze


Dinkelsbühl (MHD) – Gut beschäftigt waren die Malteser bei der Betreuung des Summer Breeze Festivals in Dinkelsbühl.

In der letzten Nacht mussten die Malteser Rettungskräfte nochmals ihr komplettes Notfallprogramm hochfahren. Ein Verletzter mit Verbrennungen zweiten und dritten Grades wurde gemeldet. Nach der Erstversorgung im Rettungswagen und auf dem Behandlungsplatz folgte der Abtransport mit dem Intensiv-Rettungshubschrauber.

„So kurz vor Ende der Veranstaltung sorgte das schon noch mal für Wirbel. Aber die Malteser Rettungskräfte um den Leitenden Notarzt Dr. Hariolf Zawadil hatten die Lage schnell unter Kontrolle und konnten den Patienten notfallmedizinisch versorgen“, sagt Thorsten Jankowski, Einsatzleiter der Malteser bei Summer Breeze 2008. Ansonsten sei der Einsatz aber fast planmäßig nach den Erwartungen und problemlos verlaufen.

„Die einzige Überraschung für uns war die Zahl der Hilfeleistungen. Gerechnet hatten wir mit 150 pro Tag. Im Endeffekt waren es insgesamt 1.500 Hilfeleistungen – also 300 bei 23.000 Besuchern pro Tag. 140 wurden davon in Kliniken transportiert, 20 mit Notarztbegleitung“, so Jankowski weiter. Der Großteil der Patienten sei aufgrund von zu viel Alkoholgenuss bei den Maltesern gelandet. Ansonsten gab es die bei solchen Veranstaltungen üblichen Patientenbilder: Kreislaufprobleme, weil zu wenig getrunken, Insektenstiche, Schnitt- und Schürfwunden, Blasen und Prellungen sowie verstauchte Gelenke.

Das Fazit der Malteser Premiere bei Summer Breeze ist positiv: „Alles hat gut funktioniert, die Einsatzkräfte haben während des Festivals bestens gearbeitet“, so der Malteser Einsatzleiter. Dass alles ein gutes Ende gefunden hat, habe auch viel mit der reibungslosen Zusammenarbeit mit den Sicherheitskräften und dem Veranstalterteam zu tun.

Die insgesamt fast 200 Malteser Einsatzkräfte aus Baden-Württemberg und Augsburg – darunter unter anderem Ärzte, Rettungsassistenten, Rettungs- und Einsatzsanitäter sowie Helfer für Technik, Logistik und Sicherheit – waren verantwortlich für die sanitätsdienstliche Absicherung des Summer Breeze Festivals 2008 in Dinkelsbühl. Den Kern der medizinischen Versorgung boten ein Behandlungsplatz sowie weitere Sanitätsstationen, von denen aus Fußstreifen in regelmäßigen Abständen im Gelände patrouillieren. Es war der erste Einsatz der Malteser bei der 11. Auflage von Summer Breeze.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?