Vandalen suchten DRK-Fahrzeug heim


Urbach (pol) – Unbekannte haben sich in Urbach Zutritt zu einem Einsatzfahrzeug des DRK verschafft und erheblichen Schaden angerichtet.

Laut Polizei müssen der oder die Unbekannten zwischen dem 27. März und 3. April 2013 in das Fahrzeug der DRK-Ortsbereitschaft Urbach eingedrungen sein. Der Wagen war in dieser Zeit an der Hohenackerstraße abgestellt.

Im Fahrzeug wurde ein Funkhörer gewaltsam entwendet und anschließend auf einem Nachbargrundstück weggeworfen. Andere Gegenstände scheinen von dem oder den Tätern nicht beschädigt oder entwendet worden zu sein. Der entstandene Sachschaden liegt bei circa 600 Euro.

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Schorndorf, Telefon 07181/204-0.

2 Responses to “Vandalen suchten DRK-Fahrzeug heim”

  1. SvEn Vogelfrei via Facebook on April 4th, 2013 17:03

    ich würd gern mal ein zwei worte mit den/dem täter(n) sprechen… Nachts… Allein… :@

  2. Jörn on April 5th, 2013 10:06

    Witzvögel behaupten, der Täter sei ein Rotkreuzler gewesen… Der hätte es satt gehabt, dass im Rems-Murr-Kreis zwar der Digital-BOS-Funk erprobt werde, die Urbacher DRK-Bereitschaft aber kein Endgerät bekommen hätte… 😉

    Eiskalte Grüße aus dem Westen

    PS: Dies war ein IRONIschEr Beitrag, liebe Rotkreuz-Fangemeinde!

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?