Unfall: ITW kippt um


Berlin (BF) – Am Freitagvormittag wurde die Berliner Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall an die Kreuzung Mollstraße, Ecke Otto-Braun-Straße alarmiert. Der Intensivtransportwagen der Malteser verunglückte auf einer Einsatzfahrt.

Auf einer Alarmfahrt mit Sonderrechten wurde dort ein Intensivtransportwagen (ITW) der Malteser von einem PKW gerammt und ist daraufhin auf die Seite gekippt. Bei dem Unfall wurde eine Rettungsdienstpraktikantin aus dem ITW leicht verletzt. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Rüstgruppe des Technischen Dienstes richtete den ITW mit einem Kran auf. Die Mollstraße wie auch die Otto-Braun-Straße musste während der Bergungsarbeiten Stadtauswärts voll gesperrt werden. Die Feuerwehr war zweieinhalb Stunden vor Ort beschäftigt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?