Unfall im Busbahnhof – 4 Verletzte


Bergisch Gladbach (FW) – Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde am Freitag (07.03.2014) um 13:12 Uhr über einen Verkehrsunfall am Busbahnhof in der Stadtmitte von Bergisch Gladbach informiert.

Mehrere Anrufer teilten per Notruf 112 mit, dass ein Bus mehrere Personen an einem Bussteig angefahren haben sollte und eine Person unter dem Bus eingeklemmt wäre.

Die Leitstelle entsandte umgehend die beiden hauptamtlichen Feuerwachen Nord und Süd sowie den Rettungsdienst mit zwei Notarzt-Einsatzfahrzeugen, drei Rettungswagen und einem Krankentransportwagen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung. Eine männliche Person war unter dem Bus eingeklemmt und schwer verletzt. Zwei Frauen klagten über leichte Schmerzen. Der Busfahrer erlitt einen Schock.

Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Mann mittels Hebekissen unter dem Fahrzeug. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung des Patienten. Er wurde in ein Krankenhaus der Maximalversorgung gebracht. Die weiteren Verletzten wurden ebenfalls in umliegende Krankenhäuser Transportiert. Um den Busfahrer kümmerte sich ein Notfallseelsorger.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?