Tödlicher Sturz von Kletterwand


München – Aus noch unbekannter Ursache stürzte am Dienstag, 25. März, gegen 17 Uhr in München ein neunjähriges Mädchen beim Klettern an einer Kletterwand ab. Das Kind fiel aus etwa 18 Metern auf den Boden und zog sich dabei multiple Brüche und ein schweres Schädel-Hirntrauma zu. Das Kind wurde unter laufender Reanimation vom Kindernotarzt in eine Klinik gebracht, wo es jedoch an seinen schweren Verletzungen verstarb. Die Angehörigen wurden vom KIT betreut.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?