THW präsentiert Technikbaukasten


Bonn (THW) – Technik zum Anfassen, Erleben und Staunen – das bietet das Technische Hilfswerk (THW) vom 1. bis 3. Oktober am Bonner Rheinufer. Dort zeigen mehr als 100 Einsatzkräfte was der Technikbaukasten des THW so alles zu bieten hat.

Die THW-Meile gehört zum Programm des Deutschlandfestes, das die Stadt Bonn am Wochenende feiert. Erwartet werden hunderttausende Besucher, unter ihnen auch Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich. Er wird das THW am 3. Oktober besuchen.

„Das Deutschlandfest ist eine gute Gelegenheit, das THW bekannter zu machen“, sagt THW-Präsident Albrecht Broemme. „Wir können einige unserer Einsatzmöglichkeiten präsentieren und den Dialog zwischen THW-Kräften und interessierten Besuchern suchen. Auch wollen wir zeigen, dass es Spaß macht, sich für den Bevölkerungsschutz ehrenamtlich zu engagieren.“ Auf der THW-Meile am Rathenau-Ufer sind unter anderem Rettungsspinne, Hochleistungspumpen, Plasmaschneider sowie Betonkettensägen zu sehen. Außerdem schneiden Taucher unter Wasser Metall, es gibt eine Feldschmiede, Geschicklichkeitsspiele und Bootsfahrten auf dem Rhein. Für die kleinen Besucher locken eine spannende Schatzsuche sowie Spielplatz und THW-Kletterwand. Für ausreichend Licht sorgt ein Helimax-Leuchtballon, der über dem Platz schwebt.

Zusätzlich zur Technikpräsentation sichern THW-Kräfte Absperrstellen und unterstützen die Veranstalter bei der Stromversorgung und Beleuchtung. Insgesamt sind während des Deutschlandfestes rund 1.000 THW-Helferinnen und Helfer im Einsatz.

Das Technische Hilfswerk ist die Einsatzorganisation des Bundes für den Bevölkerungsschutz, getragen von über 80.000 ehrenamtlichen Einsatzkräften und rund 800 hauptamtlichen Mitarbeitern. Mit technischem Fachwissen und Spezialgerät leistet das THW seit vielen Jahren auch im internationalen Bereich schwerpunktmäßig technisch-logistische Hilfe. In den vergangenen sechs Jahrzehnten war das THW weltweit in mehr als 130 Ländern bei humanitärer Soforthilfe, Projekten und Hilfsgütertransporten im Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?