Sportflugzeug bei Biberach abgestürzt


Biberach (pol) – Ein zweimotoriges Sportflugzeug ist am Sonntag gegen 14.00 Uhr beim Landeanflug auf den Flugplatz Birkenhard bei Biberach abgestürzt.

Das aus Richtung Pfullendorf kommende Flugzeug stürzte am Beginn der Landebahn nahe der B 312 nordwestlich von Biberach ab. Die Ursache ist noch unbekannt. Im Flugzeug befand sich lediglich der Pilot. Er wurde durch den Aufprall der Maschine im Flugzeugwrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Der Mann hatte den Absturz nicht überlebt.

Neben der Polizei waren die Feuerwehren aus Biberach und Warthausen, zwei Rettungswagen des DRK und zwei Notärzte im Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?