Skidoofahrer schwer verunglückt


Lenggries (pol) – In Lenggries kam es heute Morgen gegen 08.00 Uhr am Jaudenhang zu einem schweren Unfall mit einem Skidoo. Der Fahrer des Fahrzeugs erlitt dabei schwere Verletzungen.

 

Ein 28-jähriger Lenggrieser Skiliftbetreiber fuhr laut Polizei mit seinem Skidoo von der Jaudenhang-Talstation in Richtung Bergstation. Dabei fuhr er mit hoher Geschwindigkeit auf einem leicht ansteigenden, jedoch am Ende 2,5 Meter hohen Kunstschneehügel.

An der Hügelkuppe hob der Skidoo ab, kippte nach einem 20-Meter-Sprung nach vorne und überschlug sich mehrmals auf der Piste. Der Skidoofahrer, der keinen Helm trug, wurde noch 20 Meter weiter geschleudert und blieb dort mit schwersten Kopfverletzungen liegen.

Nachdem ein Hubschrauberflug witterungsbedingt nicht möglich war, wurde der Verletzte zunächst in die Asklepios Stadtklinik und von dort weiter ins UK Murnau gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?