Schwerer Verkehrsunfall auf B 253


Kassel (ots) – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend auf der B 253 zwischen den Haina Kloster und Bad Wildungen.

Das Auto eines 19-jährigen Fahrers aus Bad Wildungen geriet im Kurvenbereich auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug rutschte quer zur Fahrtrichtung auf die Gegenfahrbahn und wurde dort von dem entgegenkommenden Fahrzeug an der Beifahrerseite erfasst.

In dem Fahrzeug des 19-Jährigen wurden zwei weiteren Insassen, ein 18-jähriger Mann aus Bad Wildungen und ein 15-jähriger Jugendlicher aus Bad Wildungen schwer verletzt. Beide erlagen noch an der Unfallstelle der Schwere ihrer Verletzungen. Der Fahrer wurde nach umfangreicher Versorgung durch Notärzte und Rettungsdienst in das Uni-Klinikum Marburg eingeliefert.

Der Fahrer (59 Jahre) und die Beifahrerin (48 Jahre) des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden ebenfalls verletzt. Die schwer verletzte Beifahrerin wurde nach umfangreicher Versorgung in das Klinikum Kassel, der Fahrer in das Krankenhaus Bad Wildungen eingeliefert.

Neben der freiwilligen Feuerwehr mit 15 Einsatzkräften waren drei Rettungswagen und zwei Notärzte mit Notarzteinsatzfahrzeugen eingesetzt. Die Unfallstelle war zur Rettung und Unfallrekonstruktion stundenlang gesperrt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?