Sattelzug schlitzte Linienbus auf


Wuppertal (ots) – Gestern Mittag sorgte ein ausschwenkender Auflieger eines Sattelzuges dafür, dass ein Linienbus der Wuppertaler Verkehrsbetriebe seitlich aufgeschlitzt wurde. Fünf Businsassen wurden verletzt.

Gegen 12.55 Uhr befuhr ein 51-jähriger Sattelzug-Fahrer die Parkstraße in Wuppertal in Richtung Erbschloer Straße. Als er auf einem Linksabbiegerstreifen abbiegen wollte, schwenkte der Auflieger des mit Holzbalken beladenen Sattelzuges nach hinten aus. Hierbei trafen die Holzbalken, die gemäß Erlaubnis ca. 2,80 Meter über den Auflieger herausragten, auf einen geradeaus fahrenden Linienbus der WSW. Die Balken schlitzten die linke Seite des Busses in Höhe der Fenster auf.

Fünf Personen wurden infolge des Unfalls verletzt. Während vier Personen in Wuppertaler Krankenhäusern ambulant behandelt wurden, musste eine 61-Jährige mit einer Beinfraktur stationär verbleiben. Die 39-jährige Busfahrerin blieb unverletzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?