Ruhiger Hafengeburtstag in Hamburg


Hamburg (BF) – Aus Sicht der Feuerwehr Hamburg verlief der diesjährige Hafengeburtstag in der Hansestadt ruhig.

Insgesamt kam es an den vier Tagen zu 286 Einsätzen, zu denen die Feuerwehr gerufen wurde.

Auf dem Mühlenberger Loch mussten am Samstag (11.05.2013) gegen 18:00 Uhr mehrere Segler gerettet werden. Laut Feuerwehr waren aus ungeklärter Ursache drei Segelboote auf der Unterelbe, Höhe Tonne 133, gekentert. Drei Personen trieben im Wasser. Mittels Kleinbooten der Feuerwehr konnten sie gerettet werden. Die gekenterten Boote wurden feuerwehrbegleitet in den Mühlenberger Segelclub geschleppt. Nach ärztlicher Sichtung konnten die geretteten Personen vor Ort verbleiben.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?