RTW gerammt


Stuttgart (pol) – Ein Rettungswagen, der mit Blaulicht und Martinhorn unterwegs war, ist am Dienstagabend auf einer Kreuzung in Stuttgart-Zuffenhausen verunglückt.

Der Rettungswagen fuhr mit Sondersignal die Schwieberdinger Straße in Richtung Feuerbach. An der Kreuzung zur Grenzstraße zeigte die Ampel für das Einsatzfahrzeug Rotlicht. Ein Autofahrer, der von der Grenzstraße die Schwieberdinger Straße überqueren wollte, hatte grün. Er bemerkte den RTW und hielt an, um die Fahrbahn frei zu halten.

Im gleichen Moment überholte ihn ein 46 Jahre alter Mann mit seinem BMW-Cabriolet und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem von links kommenden Rettungswagen. Durch den Aufprall wurde der RTW über eine Verkehrsinsel geschleudert und beschädigte dabei den Mast der Ampelanlage. Anschließend rutschte der Einsatzwagen über den Grünstreifen am rechten Fahrbahnrand und kippte um.

Die beiden 27 und 26 Jahre alten Rettungsassistentinnen sowie der 46 Jahre alte BMW-Fahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 100 000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?