RTW an Einsatzstelle mit Graffiti verschmiert


Braunschweig (pm) – Wegen eines medizinischen Notfalls wurde am Donnerstagmorgen ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr zu einer Patientin in die Kaiserstraße geschickt. Etwa 20 Minuten untersuchte und versorgte die Besatzung die Patientin in deren Wohnung.

Als zur Einlieferung der Patientin die Trage aus dem Fahrzeug geholt werden sollte, bemerkte die Besatzung, dass in der Zwischenzeit die linke Seite des Rettungswagens mit einem etwa einen  Quadratmeter großen, schwarzen Graffiti beschmiert wurde.

Nach Einlieferung der Patientin wurde umgehend Strafanzeige erstattet. Im Laufe des Tages konnte in den Werkstätten der Feuerwehr das Graffiti wieder entfernt werden.

Hans-Ludwig Sämann, Stellenleiter Rettungsdienst: „Zum Glück befand sich das Graffiti zum größten Teil auf einer lackierten Fläche und nicht auf der sicherheitstechnischen Beklebung des Fahrzeuges, die vermutlich hätte ersetzt werden müssen. Insgesamt bleibt bedauerlicherweise festzustellen, das selbst dem Rettungsfachpersonal wie auch den Fahrzeugen des Rettungsdienstes im Straßenverkehr wie auch an Einsatzstellen immer weniger Respekt entgegen gebracht wird.“

4 Responses to “RTW an Einsatzstelle mit Graffiti verschmiert”

  1. Malte Lund via Facebook on August 10th, 2012 11:52

    Ich wüsste gerne, was in den Köpfen dieser Leute vorgeht, die Graffitis auf RTWs machen… O.O … verrückte Welt

  2. Flrn Lndnbrg via Facebook on August 10th, 2012 11:59

    mich würde interessieren was drauf gesprayt wurde.

  3. Johnny on August 10th, 2012 20:22

    “Gute Besserung” ?!

  4. Ronald Horn via Facebook on August 10th, 2012 21:06

    Und welcher Pfosten klickt bei dieser Meldung auf “Gefällt mir” ?

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?