Rettungswagen umgestürzt


Berlin (BF) – Ein Rettungswagen des DRK ist am Sonntag (14.07.2013) während des Transports eines Patienten unter Notarztbegleitung auf der Reinhardstraße, Ecke Luisenstraße mit einem Kleinbus zusammengestoßen und umgestürzt. Der Notarzt und die transportierte Patientin erlitten dabei leichte Verletzungen.

Zwei RTW der Berliner Feuerwehr rückten an, um die Besatzung sowie den Fahrer des Kleinbusses zu versorgen. Eine RTW-Besatzung brachte den Notarzt und die Patientin in ein Krankenhaus. Einsatzkräfte versorgten zwar den Kleinbus-Fahrer vor Ort, dieser lehnte aber einen Transport ins Krankenhaus ab.

Zum Einsatz kamen auch ein LHW sowie ein Rüstwagen der Feuerwehr. Mit Hebekissen und Feuerwehrkran bargen sie den Rettungswagen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?