Rettung in der Nürnberger Südstadt


Nürnberg (FW) – Ein massiver Wohnungsbrand in der Nürnberger Südstadt forderte die Feuerwehr Nürnberg am Samstagmorgen. Elf Personen wurden mit Drehleitern gerettet.

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Samstag den 19.12. kurz nach 01:00 Uhr eine Wohnung im 3. Obergeschoss in Brand. Vor Ort bot sich der Feuerwehr ein dramatisches Bild. Mehrere Personen riefen den Einsatzkräften von Fenstern und Balkonen Hilferufe entgegen.

Elf Personen darunter zwei Kinder mussten mittels Drehleitern gerettet werden. Ferner wurden zwei Personen mit Fluchthauben in Sicherheit gebracht. Eine Person wurde mit Verbrennungen, eine weitere mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Das Gebäude ist durch den massiven Brand derzeit unbewohnbar. Die Brandursache wird derzeit vom zuständigen Fachdezenat untersucht.

Vor Ort war auch ein Großaufgebot des Rettungsdienstes. Für die Bewohner wurde von der VAG ein Bus als Sammel- und Wärmeraum bereitgestellt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?