Rentner abgestürzt


München (BF) – Ein 68 Jahre alter Rentner ist am Freitag um 09:23 Uhr in der Münchner Jennerstraße abgestürzt. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer.

Der 68-jähriger Rentner wollte das Dach seiner Flachdachgarage in Allach besteigen, um das Ergebnis von zuvor ausgeführten Arbeiten zu begutachten. Kurz vor Erreichen der zirka drei Meter hohen Garage stürzte er von seiner einteiligen Aluleiter ab.

Die alarmierten Kräfte des Notarztteams Nordwest und die Besatzung eines Rettungswagens des MKT begannen mit der medizinischen Versorgung des Mannes. Anschließend lagerten die Rettungskräfte den
Schwerverletzten auf einer Vakuummatratze. In Begleitung des Notarztes kam der 68-Jährige in den Schockraum eines Münchner Krankenhauses.

Beim Sturz erlitt er eine Rippenserienfraktur und multiple Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?