Polizisten defibrillierten erfolgreich


Krefeld (ots) – In der Nacht zu Mittwoch meldete sich um 03:32 Uhr bei der Polizei in Krefeld eine 52-jährige Frau über Notruf, die angab, dass ihr Ehemann einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten habe. Wenig später defibrillierten zwei Polizeibeamte den 47-jährigen Mann primär erfolgreich.

Das Gespräch sei an die Leitstelle der Feuerwehr weitervermittelt worden, teilte die Polizei mit. Gleichzeitig wurde ein Streifenwagen zum Einsatzort entsandt.

Drei Minuten nach Eingang des Notrufes trafen Beamte am Einsatzort ein. Sie stellten bei dem Mann keine Vitalfunktionen fest und starteten sofort Herzdruckmassage und Beatmung. Gleichzeitig wurde ein im Funkstreifenwagen mitgeführter Defibrillator angeschlossen und ein Elektroschock ausgelöst.

Die Wiederbelebungsmaßnahmen waren primär erfolgreich und wurden durch den wenig später eintreffenden Notarzt sowie ein RTW-Team fortgesetzt. Der Mann konnte stabilisiert und in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

One Response to “Polizisten defibrillierten erfolgreich”

  1. Status3 on November 5th, 2009 19:43

    Es ist meiner Meinung nach äußerst wichtig nach amerikanischem Vorbild immer mehr Funkstreifen mit Defis auszurüsten und sie so zu schlagkräftigen und wirkungsvollen First Respondern zu machen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?