PKW zerschellt an Tunnelwand


Landshut (pol) – Im Hofbergtunnel prallte ein PKW mit hohem Tempo gegen die Tunnelmauer. Der Beifahrer erlag seinen schweren Verletzungen.

Am Samstag gegen 21.50 Uhr befuhr ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Landshut den sogenannten Hofbergtunnel aus Richtung Podewilsstraße. Nach der ersten Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und prallte vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit mit der linken Fahrzeugseite in die Tunnelwand. Der 23-jährige Beifahrer wurde eingeklemmt. Beide Insassen wurden schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Landshut musste den Beifahrer mittels Rettungsspreizer aus dem Fahrzeug befreien. Nach Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst wurden die beiden Schwerverletzten in das Klinikum Landshut verbracht. Der Beifahrer erlag in den Nachtstunden seinen Verletzungen. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzu gezogen. Der Hofbergtunnel musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?