Pkw mit KTW kollidiert


Düsseldorf (pm) – Am Mittwochmorgen verunfallte in Düsseldorf aus ungeklärter Ursache ein KTW mit einem Personenwagen. Dabei wurde die Fahrerin des Rettungsfahrzeuges leicht verletzt.

Der KTW war ohne Blaulicht und Martinshorn mit einem Patienten an Bord unterwegs in Richtung Rheinische Kliniken Düsseldorf (LVR). Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Mercedes Typ A-Klasse auf der Oberbilker Allee.

Bei der Kollision wurde die 21-jährige Lenkerin des KTWs von der Johanniter Unfallhilfe leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Evangelische Krankenhaus transportiert werden. Die beiden asiatischen Insassen des Mercedes blieben unverletzt. Der Patient im KTW blieb unverletzt und kam mit einem hinzugerufenen RTW zur Landesklinik. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?