Pkw landete im Wertachkanal


Augsburg (BF) – In der Nacht zu Mittwoch (30.10.2013) wurden die Berufsfeuerwehr Augsburg, die Wasserwacht, die DLRG und das Kriseninterventionsteam zum Wertachkanal gerufen.

Ein Pkw war gegen 02:50 Uhr in den Kanal gestürzt. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Augsburg befanden sich keine Personen mehr im Fahrzeug.

Vermutlich war das Fahrzeug neben einer Bahnbrücke die Böschung hinuntergerollt. Anschließend trieb der Wagen rund 100 Meter im Wertachkanal ab.

Das Rettungsboot der Berufsfeuerwehr wurde eingesetzt, und Feuerwehrtaucher durchsuchten das verunfallte Fahrzeug. Mit einer Endlosschlinge wurde das Fahrzeug an den Wechselladerkran angeschlagen. Anschließend hob der Kran das Fahrzeug aus dem Wasser.

Wie die Polizei ergänzend mitteilte, war zuvor ein 15-Jähriger mit dem Fahrzeug vor einer Polizeistreife geflohen. Im Rahmen der Verfolgung kam der Jugendliche von der Straße ab und stürzte mit dem Wagen in den Kanal. Der 15-Jährige rettete sich selbst ans Ufer, wo er festgenommen wurde.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?