Geländewagen fährt in Bäckerei


München (BF) – Am Samstagmittag fuhr ein zirka 70-jähriger Mann mit seinem Geländewagen in das Schaufenster einer Bäckerei in der Wasserburger Landstraße. Zwei Angestellte und drei Kunden wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt.

Der Mann überfuhr mit seinem Kia Sorento aus bisher ungeklärter Ursache drei auf dem Gehweg abgestellte Fahrräder, durchbrach die Glasfront und schob im Verkaufsraum den Tresen bis an die Wand.

Notarzt und Rettungsdienst versorgten die Patienten vor Ort und brachten sie anschließend zur weiteren Abklärung in Münchner Kliniken. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und den Geländewagen bis zur Klärung der Unfallursache sichergestellt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?