Notarzteinsatzfahrzeug überschlug sich mehrfach


Dithmarschen (ots) – In der Nacht zu Mittwoch ist gegen 1.15 Uhr ein Notarzteinsatzfahrzeug verunglückt. Das NEF war auf der Landstraße 150 auf dem Weg zum Einsatzort ins Schleudern geraten und überschlug sich mehrfach.

Das Einsatzfahrzeug blieb schließlich im Graben liegen. Die beiden Fahrzeuginsassen (Rettungsassistent/33 Jahre und Notarzt/36 Jahre) wurden zum Glück nur leicht verletzt. „Sie hatten einen Schutzengel“, so Polizeisprecher Michael Baudzus. Sie wurden mit Rettungswagen ins Westküstenklinikum Heide verbracht. Am NEF entstand Totalschaden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?