NEF auf Einsatzfahrt verunglückt


Karlsruhe (pol) – Drei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden von rund 60.000 Euro waren am Dienstagnachmittag im Stadtteil Mühlburg die Folgen eines Unfalles zwischen einem auf einer Einsatzfahrt befindlichen Notarzteinsatzfahrzeug und einem Pkw.

Der Notarztzubringer war kurz nach 15.00 Uhr auf der Händelstraße in südlicher Richtung mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn zu einem medizinischen Notfall unterwegs. Gleichzeitig befuhr eine Pkw-Fahrerin die Kaiserallee in östliche Richtung und erkannte die Situation offenbar nicht. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen.

Beim Zusammenprall erlitten die 21 Jahre alte Pkw-Lenkerin, der 47-jährige Notarzt wie auch dessen 24 Jahre alter Fahrer zum Glück nur leichtere Verletzungen.

Während ein Ersatzarzt zu dem Notfallpatienten eilte, kamen die drei beim Unfall Verletzten zur ambulanten Behandlung in verschiedene Kliniken.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?