Nach Streit: Schussverletzung am Fuß


Hannover (pol) – Bei einem Streit zwischen drei Männern in Hannover erlitt am Samstagabend (10.08.2013) ein 32-Jähriger eine Schussverletzung am Fuß. Zuvor hatten sich die drei Personen unter anderem mit Holzlatten attackiert.

Während des Streits zog ein 32-Jähriger plötzlich eine Waffe. Er gab einen Schuss auf den Boden ab. Das Projektil wurde von Steinplatten abgelenkt und traf einen Kontrahenten am Fuß. Eine RTW-Besatzung transportierte den Verletzten in ein Krankenhaus, dort wurde er laut Polizeibericht am Fuß operiert.

Ein weiterer Beteiligter musste nach dem Zwischenfall ebenfalls mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?