München: Lkw rammt zwei Pkw


München (BF) – Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lkw und zwei Pkw am Freitagabend (13.12.2013) in München sind mehrere Menschen verletzt worden. Zwei Personen wurden unter laufender Reanimation in Kliniken transportiert, starben aber kurz darauf.

Der Unfall ereignete sich vermutlich wie folgt: Der Lkw kam von der A8 und fuhr in Richtung Innenstadt. Im Kreuzungsbereich Innsbrucker Ring/Ottobrunner Straße erfasste er einen BMW und einen Honda. Der BMW blieb schwer beschädigt im Kreuzungsbereich stehen. Den Honda katapultierte der Lkw in einen angrenzenden Grünstreifen, dabei kippte der Lkw auf die Seite.

Die Insassen des Honda waren eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite sie nach 30-minütiger Arbeit mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Auto. Der Fahrer und der Beifahrer kamen unter laufender Reanimation in Münchner Kliniken, wo sie kurz darauf starben. Die Insassen des Lkw und die Fahrerin des BMW verletzten sich leicht und kamen ebenfalls in Münchner Kliniken.

Die Aufräumarbeiten wurden vom Technischen Hilfswerk und einem privaten Bergungsdienst durchgeführt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?