Motorradpolizist bei Unfall schwer verletzt


Göttingen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall in der Hospitalstraße ist am Sonntagabend gegen 19.45 Uhr ein
Motorradfahrer der Polizei von einem Opel erfasst und schwer verletzt worden. Der Beamte von der Wache in der Groner Landstraße erlitt u.a. einen Schlüsselbeinbruch. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr der Ordnungshüter im Rahmen der Funkstreife die Hospitalstraße in Richtung Gartenstraße, als er plötzlich seitlich von dem Wagen einer 22 Jahre alten Göttingerin erfasst wurde, die gerade aus einem Grundstück herausgefahren kam. Dabei missachtete die junge Frau offenbar den Vorrang des Motorradfahrers. Durch den Aufprall wurde der Polizist zu Boden geschleudert. An seiner Maschine entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Die 650iger BMW musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

 

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?