Mercedes rammt Rettungsfahrzeug auf Kreuzung


Hamburg (ots) – Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem Rettungsfahrzeug des DRK ist am Mittwochabend ein 42-jähriger Mann verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der 31-jährige Fahrer des Rettungsfahrzeugs gegen 23:30 Uhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Signalhorn auf dem rechten Fahrstreifen der Hammer Landstraße in Richtung Borgfelder Straße. Nach Zeugenangaben habe das DRK-Fahrzeug vor der Kreuzung Burgstraße kurz gestoppt, bevor es in den Kreuzungsbereich einfuhr. Im selben Moment kam von rechts eine Mercedes C-Klasse. Die Fahrer der beiden Fahrzeuge konnten eine Kollision nicht verhindern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Rettungsfahrzeug auf eine Mittelinsel geschleudert und knickte dort einen Ampelmast um. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Der Mercedes-Fahrer erlitt laut Polizei zahlreiche Prellungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des DRK-Fahrzeugs sei nicht verletzt worden. Über die weiteren Insassen des Rettungsfahrzeugs und deren Anzahl liegen keine Informationen vor.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?