Mann von Straßenbahn erfasst


Hannover (BF) – Gestern Morgen wurde ein 52-jähriger Mann am Engelbosteler Damm von einer Stadtbahn erfasst . Dabei geriet er unter die Stadtbahn, wurde aber nicht vom Fahrgestell überrollt.

Um 08:10 Uhr erhielt Regionsleitstelle Hannover die Meldung über einen Stadtbahnunfall am Engelbosteler Damm auf der Brücke über dem Bahnhof Nordstadt, bei dem eine Person unter der Stadtbahn eingeklemmt worden sein sollte. Daraufhin wurden ein Löschzug, ein Feuerwehrkran zusammen mit einem Spezialfahrzeug für die technische Rettung sowie ein Notarzt und ein Rettungswagen alarmiert.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der 52-jähriger Mann von einer stadtauswärts fahrenden Stadtbahn der Linie 6 erfasst wurde, er geriet unter den vorderen Teil der Stadtbahn, wurde jedoch vom ersten Drehgestell noch nicht überrollt.

Von den Rettungskräften konnte die Person ohne den Einsatz von schwerem technischen Gerät befreit und an Rettungsassistenten und Notarzt übergeben werden.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde die Person in das nahegelegene Nordstadtkrankenhaus transportiert. Der Fahrer der Stadtbahn sowie eine weitere Patientin, die den Unfallhergang miterlebte, mussten in zwei weiteren Rettungswagen betreut und zur weiteren Behandlung ebenfalls in das Nordstadtkrankenhaus transportiert werden.

Während der Einsatzmaßnahmen war der Engelbosteler Damm für etwa 40 Minuten gesperrt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 28 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen im Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?