Lkw kippte auf Deponie um


Hürtgenwald (ots) – Aus bislang ungeklärter Ursache kippte am Montagvormittag (15.04.2013) auf dem Gelände einer Mülldeponie in Horm ein Lkw um.

Gegen 11:15 Uhr wurde die Polizei über einen Unfall informiert, der sich auf dem Deponiegelände ereignet hatte. Als die Beamten eintrafen, fanden sie einen Lastwagen auf der rechten Seite liegend vor. Die Ladung, bestehend aus Teerschotter, hatte sich auf dem unbefestigten Boden verteilt.

Beim Abladen des so genannten Fräsguts war der Sattelzug aus dem Gleichgewicht geraten und auf die Seite gekippt. Der im Führerhaus sitzende 61-jährige Fahrer wurde bei dem Sturz verletzt.

Der Mann konnte sich den Unfallhergang nicht erklären. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?