Leblose Person im Baggersee


Köln (BF) – Montagmorgen (17.06.2013) wurde im Baggersee an der Etzelstraße eine im Wasser treibende leblose Person gefunden.

Um 08:20 Uhr meldete die Polizei eine leblose Person in dem künstlichen See im Stadtteil Weidenpesch. Die Leitstelle der Feuerwehr Köln alarmierte einen Löschzug, den Rettungshubschrauber „Christoph 3“ und die Spezialkräfte der Wasserrettung.

Der Rettungshubschrauber konnte sehr schnell die Person kurz unterhalb der Wasseroberfläche lokalisieren. Die Feuerwehrtaucher wurden sofort mit dem Boot an die markierte Stelle gebracht, wo sie die Person aus dem Wasser zogen und ans Ufer transportieren. Für den etwa 35-jährigen Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Im Einsatz waren 38 Einsatzkräfte von den Feuerwachen Weidenpesch, Innenstadt und Chorweiler, der Löschgruppe Fühlingen der Freiwilligen Feuerwehr, des Kölner Rettungsdienstes mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 3“ sowie des Einsatzführungsdienstes der Branddirektion.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?