Landwirt von Stier getötet


Freinhausen (pol) – Bei Arbeiten im Stall wurde am Montagabend (12.05.2014) ein 62-jähriger Landwirt von einem Stier angegriffen und getötet.

Nach ersten Feststellungen der Polizei waren der Landwirt und seine Frau gegen 18.00 Uhr mit Arbeiten in einem abgetrennten Laufbereich eines Deckstieres mit Kühen und einem neugeborenen Kalb beschäftigt. Dabei griff der Stier den Landwirt an und verletzte ihn schwer. Seine Ehefrau wurde ebenfalls vom Stier verletzt, konnte aber noch einen Notruf absetzen.

Rettungsdienst, ein Notarzt, die Polizei und der örtliche Jagdpächter waren schnell vor Ort. Der Stier wurde vom Jagdpächter erlegt. Für den Landwirt kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Frau wurde mit mittelschweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?