Kletterunfall im Steinbruch


Groß-Umstadt (ots) – Ein 45-jähriger Mann ist am Samstagnachmittag (05.04.2014) beim Klettern im Steinbruch Heubach abgestürzt und schwer verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen befand sich der Hobby-Kletterer in zirka 22 Meter Höhe an einer Felswand, als sich ein Sicherungshaken löste. Der Mann fiel daraufhin rund zehn Meter in die Tiefe, bis er von dem nächsten Sicherungshaken gestoppt wurde. Hierbei zog sich der 45-Jährige Kopfverletzungen zu und war kurzzeitig bewusstlos.

Durch seinen Sicherungspartner konnte der Kletterer aus der Wand abgeseilt werden. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt und Rettungsdienst-Mitarbeiter wurde der Verunglückte per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?