Kipper kippt, Fahrer schwer verletzt


Oberhausen (ots) – Gestern Mittag (15.10.2008) kippte ein Kipper auf der Oberhausener Mülldeponie mit hochgefahrener Mulde auf die Seite.

Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer fuhr mit einer Ladung Sand auf das Plateau der ehemaligen Oberhausener Mülldeponie. Nachdem er mit dem schweren Sattelzug oben angekommen war, kippte er den Sand ab.
Dabei geriet der Auflieger ins Schwanken und kippte kurze Zeit später mit hochgefahrerener Mulde auf die Seite.

Der Fahrer wurde dabei im Führerhaus schwer verletzt. Die Feuerwehr befreite den Mann aus seinem Führerhaus. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Duisburger Krankenhaus geflogen.

Der Sachschaden beträgt über 10.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?