Karlsruhe: Brand in Recycling-Firma


Karlsruhe (ots) – Durch einen Brand in der Förder- und Sortieranlage eines Recycling-Betriebes im Karlsruher Rheinhafen sind am Dienstagmorgen (15.07.2014) sechs Firmenangehörige leicht verletzt worden.

Gegen 10.30 Uhr war in der Betriebshalle zerkleinerter Gewerbemüll in Brand geraten. Die durch eine Brandmeldeanlage wie auch einen manuell betätigten Melder auf den Plan gerufene Feuerwehr konnte die Flammen in der Folge rasch bekämpfen. Nach der Meldung „Feuer aus“ wurde die Anlage zur Sicherheit leergefahren und der aus der Halle nach draußen beförderte Abfall nachgelöscht.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden sechs Mitarbeiter des Unternehmens vom Rettungsdienst und einem Notarzt untersucht. Vier von ihnen kamen mit Verdacht auf leichte Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?