Kameraüberwachung im Krankenwagen?


Amsterdam (rd.de) – Nach einem Bericht der niederländischen Tageszeitung „De Telegraaf“ erwägt das Gesundheitsministerium eine Kameraüberwachung für Krankenwagen.

Wie die Aachener Zeitung unter Berufung auf Material der Deutschen Presseagentur berichtet, sollen in den Niederlanden probeweise Überwachungskameras in Krankenwagen installiert werden. Im Vorfeld hatten gewaltsame Übergriffe auf Rettungsdienstpersonal in Amsterdam für Schlagzeilen gesorgt. Mit den Kameras soll eine höhere Abschreckungswirkung erzielt werden.

Mehr Information: AZ-Web

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?