Hamburgs Rettern gehen die Hosen aus


Hamburg (rd.de) – Nach lokalen Rundfunk und Pressemeldungen, sind weiße Hosen bei der Feuerwehr in Hamburg knapp geworden.

In einigen Hamburger Wachen sind die weißen Hosen der Rettungsassistenten bereits ausgegangen. Dort muss man sich jetzt mit den blauen Hosen behelfen. Presseberichten zufolge fehlen den Hamburgern bereits jetzt rund 3.500 Hosen. Offenbar haben Haushaltsprobleme zur Hosenverknappung geführt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?