Gleitschirmpilot verletzt sich am Königssee


Schönau am Königssee (BRK) – Ein Gleitschirmpilot stürzte am Dienstagnachmittag (18.06.2013) gegen 17:30 Uhr auf einer Wiese am Königssee in Bayern mit seinem Fluggerät ab.

Ersthelfer kümmerten sich um den 25-jährigen Verletzten und setzten einen Notruf. Das Rote Kreuz eilte mit einer Notärztin und einem Rettungswagen zur Hilfe. Auch der Rettungshubschrauber “Chistophorus 6” aus Salzburg kam zum Einsatz.

Nach medizinischer Erstversorgung flogen ihn die Retter mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen ins Salzburger Unfallkrankenhaus.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?