Geburt im Rettungswagen


Düsseldorf (BF) – Gestern Abend kam im Rettungswagen der Feuer- und Rettungswache Quirinstraße ein Mädchen auf die Welt. Zuvor hatte der Vater die Feuerwehr angerufen und die beginnende Geburt angekündigt.

Das junge Paar aus Ratingen war mit dem Auto zum Lukaskrankenhaus nach Neuss unterwegs, als die Wehen der werdenden Mutter wohl heftiger wurden. Schnell rief der Mann den Notruf der Feuerwehr an und landete bei der Kreisleitstelle des Rhein-Kreis Neuss, die die Kollegen in Düsseldorf verständigten. Ein Rettungswagen aus Oberkassel und der Notarzt der Wache Münsterstraße fuhren daraufhin zum Nikolaus-Knopp-Platz. Die junge Frau wurde in den Rettungswagen umgelagert und die Weiterfahrt zum Lukaskrankenhaus aufgenommen.

In der Schleuse der Krankenhausanfahrt war die neue Erdenbürgerin nicht mehr zu halten und erblickte das Licht der Welt. Die Rettungsassistenten und der Notarzt versorgten Mutter und Baby bis zur Station, wo das Krankenhauspersonal die weitere Betreuung übernahm.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?