Frau aus DLRG-Toilette gerettet


Breckerfeld (ots) – Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde am Dienstagabend die Feuerwehr Breckerfeld gerufen. Aus einer Toilette an der Glörtalsperre war ein Notruf eingegangen.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde eine Person im Toilettenbereich des an der Talsperre befindlichen DLRG-Gebäudes aus Versehen eingeschlossen. Die Frau konnte allerdings über ihr Handy einen Notruf absetzen.    

Von der Feuer- und Rettungswache Breckerfeld rückte das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug 20/16 zur Einsatzstelle aus. Da die Polizei den Besitzer des nahe gelegenen Kiosks ausfindig machen konnte, wurde dieser gebeten, mit einem Zweitschlüssel umgehend zur Einsatzstelle zu kommen. Da es der eingeschlossenen Frau den Umständen entsprechend gut ging und  keine akute Gefahr bestand, wurde sie von den Einsatzkräften des Löschzugs Breckerfeld bis zum Eintreffen des Schlüssels betreut.    

Der Einsatz war für die Feuerwehr nach etwa 60 Minuten beendet.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?