Forschungspreis der DRF Stiftung Luftrettung


Filderstadt (DRF) – Die DRF-Stiftung Luftrettung hat zum dritten Mal einen Forschungspreis zur Förderung des notfallmedizinischen Fachaustausches ausgeschrieben.

Bis Ende Februar 2014 können aktuelle Arbeiten zur luftgestützten Notfallmedizin eingereicht werden. Prämiert wurden in 2013 und 2012 bereits Veröffentlichungen zur Videolaryngoskopie sowie zu Auswirkungen der Zielkliniken-Auswahl auf das Überleben von Patienten mit Herzstillstand.

Mit der Ausschreibung soll die Forschung und Strategieplanung in der präklinischen Notfallversorgung vorangetrieben werden. Verliehen wird der mit 5.000 Euro dotierte Preis anlässlich der Jahrestagung der leitenden Notärzte und Rettungsassistenten der DRF Luftrettung in Stuttgart im Mai 2014.

(14.11.2013)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?