Feuerzeuggas inhaliert und gestorben


Anklam (ots) – Zu einem tragischen Todesfall kam es am Donnerstagabend (05.09.2013) in der Anklamer Stadtwaldsiedlung.

Eine 19-jährige Frau wurde nach Polizeiangaben leblos in ihrer Wohnung aufgefunden. Sie hatte vermutlich Feuerzeuggas inhaliert. Die Reanimation des hinzugezogenen Rettungsdienstes und Notarztes blieben erfolglos.

Die Kriminalpolizei schließt derzeit ein Fremdverschulden aus. Hinweise auf einen Suizid liegen ebenfalls nicht vor. Zur Klärung der genauen Todesursache ordnete die Staatsanwaltschaft eine Obduktion der Verstorbenen an.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?