Feuerwehr verunglückt auf dem Weg zum Einsatzort


Olzheim (rd.de) – Auf dem Weg zu einem Gefahrgutunfall mit ätzender Säure auf einem Rasthof der B51 in der Hocheifel, verunglückte am Dienstag (18.8.09) ein Fahrzeuge der Feuerwehr Bitburg. Fünf Feuerwehrleute wurden verletzt.

Ein Leck an einem mit Chlorwasserstoffsäure beladenen Gefahrgut-Lastwagen machte einen aufwändigen Einsatz erforderlich. Mit TUIS-Spezialeinsatzkräften der chemischen Industrie und Vollschutzanzügen sollte versucht werden das Leck abzudichten.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Bitburg wurden mit einem Atemschutzgerätewagen zur Einsatzstelle beordert, verunglückten jedoch auf einer Auffahrt zur Bundesstraße 51 schwer.

In der Kurve rutschte das Fahrzeug von der Fahrbahn auf den abschüssigen Grünstreifen und stürzte auf die tiefer liegende Gegenfahrbahn. Das Einsatzfahrzeug blieb auf der Seite liegen. Fünf Feuerwehrleute wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?