Feuer in der Universität


Plieningen (pol) – Am Montag sind um kurz nach 13.00 Uhr große Teile des obersten Geschosses eines Gebäudes der Universität Hohenheim durch einen Brand zerstört worden. Fünf Personen erlitten Rauchgasverletzungen.

Bei der Feuerwehr ging um 13.13 Uhr ein Notruf ein, dass aus den Fenstern des zweiten Obergeschosses Flammen schlagen würden. Zwei Löschzüge der Feuerwehr waren im Einsatz und konnten eine Ausbreitung der Flammen auf darunterliegende Stockwerke verhindern und den Brand löschen.

Das Gebäude, das zur Universitätsbibliothek gehört, ist seit zirka einem halben Jahr  wegen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen ausgeräumt.

Zur Brandzeit befanden sich mehrere mit Bodenbelagsarbeiten beschäftigte Handwerker im Gebäude. Fünf der Handwerker im Alter von 40 bis 55 Jahren wurden durch das Einatmen von Rauchgas verletzt. Zwei davon mussten durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Schaden an dem Gebäude wird auf zirka 800.000 Euro geschätzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?