Eutin: Notarzt-Fahrzeug auf Alarmfahrt gerammt


Eutin (ots) – Drei Verletzte forderte am Freitagmittag (07.02.2014) ein Unfall in Eutin.

Ein Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF) befand sich gegen 13.20 Uhr auf der Elisabethstraße zu einem Einsatz. Mit eingeschaltetem Blaulicht und Signalhorn fuhr das NEF in den Kreuzungsbereich Bahnhofsbrücke ein. Mehrere Zeugen gaben laut Polizei später an, dass sich das Einsatzfahrzeug vorsichtig und mit deutlich verminderter Geschwindigkeit der Kreuzung genähert hätte.

Dennoch kam es auf der Kreuzung zum Unfall. Ein Kombi, der aus Richtung Innenstadt kam, kollidierte mit dem NEF. Durch die Wucht des Aufpralls drehten sich beide Fahrzeuge mehrfach. Der Kombi kam schließlich an einem Ampelmast zum Stehen.

Die beiden Insassen des NEF sowie der Fahrer des Kombis wurden bei dem Unfall verletzt. Mit Rettungswagen brachte man sie in das Eutiner Krankenhaus.

An den Fahrzeugen entstand laut Polizei vermutlich Totalschaden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?