Enkelin im Kofferraum vergessen


Sundern-Langscheid (ots) – Ein Zeuge meldete der Polizei am Ostersonntag, dass er Hilfgerufe aus dem Kofferraum eines parkenden Pkw hören würde.Es folgte ein größerer Einsatz für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst.

Wie die Polizei mitteilte, war der Pkw war auf einem Parkplatz an der Promenade am Sorpesee (Hochsauerlandkreis) abgestellt. Mit Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte erschien der 72-jährige Fahrzeughalter aus Steinfurt und lüftete das Geheimnis der Rufe aus seinem Kofferraum: Seine neunjährige Enkelin hatte ihn gebeten, einmal in dem Kofferraum mitfahren zu dürfen. Der Großvater konnte dem Wunsch des Mädchens nicht widerstehen und nahm sie verbotswidrig im Kofferraum mit.

Nach eigenen Angaben vom Ausflugsgeschehen am Sorpesee abgelenkt, vergaß der Mann beim Aussteigen jedoch die im Kofferraum liegende Enkelin und ging Richtung Promenade. Erst hier erinnerte er sich wieder an das Kind und kehrte um.

Nach dem Öffnen des Kofferraumes wurde das verschreckte Kind von einem Notarzt zunächst untersucht. Der 72-jährige Großvater wurde polizeilich verwarnt. Von der gesamten Situation selbst sichtlich betroffen, sicherte er zu, nie wieder einen solchen „Transport“ vornehmen. zu wollen

Ungeklärt ist noch, ob die durch den Einsatz der Polizei und Rettungskräfte verursachten Kosten durch den Großvater zu tragen sind.

One Response to “Enkelin im Kofferraum vergessen”

  1. Buffy441 on April 9th, 2012 15:35

    Omg. Das kommt davon wenn Großeltern den Enkerln nix abschlagen können, dass sie is wollte kann ich glauben ich weiß was für verrückte Einfälle ich dem Alter hatte, zum Glück hatten wir kein Auto.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?