Ein Toter nach Pkw-Brand


Münster (BF) – Bei einem Pkw-Brand am Montagmorgen kam in Münster eine Person ums Leben.

Wie die Berufsfeuerwehr Münster mitteilte, wurde sie am Montag um 09.48 Uhr zu einem brennenden Pkw auf einem Feld gerufen. In dem Fahrzeug befand sich nach Informationen von Ersthelfern noch eine Person. Aufgrund der schlagartigen Brandentwicklung im war es den Ersthelfern aber nicht möglich gewesen, die Person aus dem Auto zu retten.

Bei Eintreffen der ersten Rettungsdienstkräfte nach sechs Minuten brannte der Pkw bereits in voller Ausdehnung. Auch mit den sofort und massiv eingeleiteten Löschmaßnahmen konnte die Person nicht mehr lebend aus dem Wagen gerettet  werden.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Löschzüge Loevelingloh und Amelsbüren der Freiwilligen Feuerwehr Münster.  Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 10.25 Uhr beendet.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?