Ein Löschfahrzeug zur Geburt


Köln (BF) – Rettungsdienst und Feuerwehr halfen am Mittwochabend (10.04.2013) in Köln einer werdenden Mutter, ihr Kind zur Welt zu bringen.

Fünf Tage vor dem errechneten Termin setzten bei der 36-Jährigen plötzlich heftige Wehen ein. Die Frau und ihr Mann überlegten noch kurz, selbst ins Krankenhaus zu fahren. Schnell entschlossen sie sich aber dafür, den Rettungsdienst zu verständigen.

Das Team des Rettungswagens erkannte die unmittelbar bevorstehende Geburt und forderte einen Notarzt nach. Unter fachkundiger Anleitung brachte die Mutter schließlich problemlos ein Mädchen zur Welt. Als Trageunterstützung forderte der Rettungsdienst anschließend ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr an. So konnten Mutter und Kind schonend aus dem vierten Obergeschoss zum RTW gebracht werden.

An dem Einsatz waren ein Rettungswagen und das Notarzt-Einsatzfahrzeug der Feuerwache Köln-Marienburg sowie ein Löschfahrzeug der Feuerwache Innenstadt mit insgesamt neun Kräften beteiligt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?