DRK versorgt Fahrgäste der Bahn


Bennigsen (DRK) – Nachdem gestern (27.7.09) ein Zug mit 100 Fahrgästen auf freier Strecke liegengeblieben ist, versorgten DRK-Helfer die Fahrgäste mit Kaltgetränken.

Die Fachgruppe Betreuung des DRK-Region Hannover aus Springe wurde von der Regionsleitstelle zu Hilfe gerufen. Im Bereich der Gleisanlagen zwischen Lüdersen und Bennigsen (Region Hannover) ist auf freier Strecke ein Zug mit etwa 100 Fahrgästen liegengeblieben. Ein Oberleitungsschaden zog den Ausfall der Klima- und Lüftungsanlage des Nahverkehrszuges nach sich.

Um die im Zug befindlichen Fahrgäste mit Kaltgetränken zu versorgen wurde die Betreuungsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes aus Springe alarmiert. Zudem waren Sanitäter im Einsatz, um ggf. Fahrgäste mit Kreislaufproblemen zu versorgen. Das DRK war mit einem geländegängigen Krankenwagen vor Ort, da nach ersten Lagemeldungen der Zug eventuell nur über unwegsames Gelände zu erreichen gewesen wäre.

Das DRK aus Springe waren mit sechs ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, 200 Litern Kaltgetränken und drei Fahrzeugen im Einsatz. Aus Empelde war der Krankenwagen mit zwei Sanitätern und dem Einsatzführungsdienst im Einsatz. Um 16.30Uhr war für die DRK-Kräfte der Einsatz beendet. (wut)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?