Drei Verletzte bei RTW-Unfall


Wuppertal (ots) – Am Mittwoch verunglückte um 22.15 Uhr ein Rettungswagen auf seiner Einsatzfahrt. Die Bilanz: Drei Verletzte und über 100.000 Euro Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung Schützenstraße, Bülowstraße, Zietenstraße. Die RTW-Besatzung der Solinger Feuerwehr (50 und 43 Jahre alt), war mit Blaulicht und Martinhorn auf der Schützenstraße in Richtung Burg zu einem Patienten unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Bus einer 40-jährigen Frau.

Durch den Aufprall kam der Rettungswagen nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte drei geparkte Fahrzeuge. Die ansprechbare VW-Bus Fahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, bevor sie durch die Feuerwehr befreit werden konnte. Anschließend musste sie zwecks stationärer Behandlung dem Krankenhaus zugeführt werden. Die beiden Sanitäter erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden dürfte über 100.000 Euro betragen.

3 Responses to “Drei Verletzte bei RTW-Unfall”

  1. derDavid on Juli 13th, 2012 12:07

    Wenn die “normale” Presse es mit den Berufsbezeichnungen nicht so genau nimmt ist das schon ärgerlich, aber wenn es nicht mal die Fachpresse schafft eine korrekte RTW Besatzung in NRW als Rettungsassistent und Rettungssanitäter zu benennen ist das traurig.

    Wie können wir Respekt und Anerkennung für unseren Beruf aus der Bevölkerung fordern wenn wir ihn uns nicht mal in den eigenen Reihen zollen.

  2. Jörn on Juli 13th, 2012 12:41

    @der David: Wieso dieses – künstliche – Aufregen? “RTW-Besatzung” ist korrekt und “Sanitäter” doch inzwischen auch wieder – nämlich als Oberbegriff! Dem künftigen NotfallSANITÄTER sei Dank. :-) Zudem ist die Meldung mit “ots” versehen – wurde also hier nur wiedergegeben mit all ihren Unzulänglichkeiten! :-) :-)

    Weiterhin regnerische Grüße aus Southwest

  3. Sebastian on Juli 13th, 2012 15:23

    Sehr geil David ganz meine Meinung. Es wäre noch zu topen wenn da stehen würde die Sanka Besatzung…

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?